Heidenheim

Gezielt auf die Berufswelt vorbereiten

Berufliche und sprachliche Kompetenz sind Schlüsselelemente für eine erfolgreiche Integration. Dabei sind ein fester Arbeitsplatz und die eigenen Arbeitskollegen der beste Weg, um langfristig in der Gesellschaft Fuß zu fassen.

Denn insbesondere die Ausbildung junger Menschen liegt Voith am Herzen. Seit mehr als 100 Jahren bildet das Unternehmen junge Menschen aus und bereitet sie so auf das Berufsleben vor. Diese Erfahrungen wird Voith einbringen, um Flüchtlingen den Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern und ihnen zu helfen, sich auf den deutschen Arbeitsmarkt oder eine Berufsausbildung vorzubereiten.

Die Patenschaft baut auf eine schon im Unternehmen bestehende Einstiegsqualifizierungsmaßnahme auf. Dabei können bis zu acht Flüchtlinge gemeinsam mit Voith-Auszubildenden das erste Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker absolvieren. Sie haben die Chance, Neues zu lernen, Wissen zu erweitern und sich in die Gemeinschaft der Voith-Mitarbeiter einzubringen. Dabei unterstützen, betreuen und begleiten sie unsere erfahrenen Voith-Ausbilder. Nach Abschluss dieser einjährigen Vorbereitungsqualifizierung können die jungen Kollegen dann je nach Vorkenntnissen, Eignung, Interesse und persönlicher Entwicklung entweder die Berufsausbildung im zweiten Lehrjahr fortsetzen, mit dem ersten Ausbildungsjahr eines anderen Ausbildungsberufes starten oder direkt in eine Beschäftigung gehen. Derzeit nehmen vier Flüchtlinge an der Einstiegsqualifizierung bei Voith teil.

„Ob sich die Menschen, die zu uns kommen, integrieren können, hängt vor allem vom Erwerb einer sprachlichen und beruflichen Kompetenz ab. Nur, wenn sie die Sprache beherrschen und Fachwissen haben, können sie dauerhaft in feste Arbeit kommen. Wir bei Voith haben uns deshalb entschlossen, durch unsere Ausbildungspatenschaft in unserem Training Center Heidenheim jungen Flüchtlingen eine Chance zu geben in unserem Land anzukommen. Die Kollegen am Arbeitsplatz sind aus unserer Sicht die besten Integrationshelfer.“
Dr. Hubert Lienhard Vorsitzender der Geschäftsführung, Voith GmbH
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 661kB)