Bundesweit

1000 Deutschbanker als Integrationspaten

Als eines der 36 Gründungsmitglieder von „Wir zusammen – Integrations-Initiativen der deutschen Wirtschaft“ setzt sich die Deutsche Bank zum Ziel, über einen Zeitraum von drei Jahren (2016-2018) bundesweit 1000 Kolleginnen und Kollegen als Integrationspaten zu gewinnen, um möglichst vielen Geflüchteten das Ankommen in Deutschland zu erleichtern. ​

Nach anderthalb Jahren sind bereits rund 600 Kolleginnen und Kollegen als Integrationspaten aktiv – sei es, um Geflüchtete bei der Eingliederung in die Gesellschaft bzw. in den Arbeitsmarkt zu begleiten oder sie beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen.

Sehen Sie selbst, wie die Tandems aus Mitarbeitern und Geflüchteten ihre Erlebnisse schildern:

„20 Kolleginnen und Kollegen hat die Idee begeistert, einen Sprachkurs mit einer Gruppe von Flüchtlingen zu machen.“ Frauke Reemts-Oldewurtel, Assistant Vice President Credit Risk Management, Stuttgart

„Ich bin froh, dass mich mein Mentor auf meinem Weg in Richtung Ausbildung unterstützt und wir uns jede Woche treffen. Mit ihm kann ich mein Deutsch verbessern, viel über das Arbeiten in Deutschland erfahren und Mathe üben. Ich will schnell eine Ausbildung in Deutschland finden, ich hoffe er kann mir dabei helfen.“
- Ridwan, Mentee

Die Deutsche Bank arbeitet bei der Initiative mit den gemeinnützigen Partnerorganisationen JOBLINGE, ROCK YOUR COMPANY!, Start with a Friend, MENTOR – die Leselernhelfer, Über den Tellerrand und Volunteer Vision zusammen. Sie bringen die Mentoren der Deutschen Bank mit Geflüchten zusammen, begleiten die Paare während der Patenschaft und stehen ihnen beratend zur Seite.

Durch die Patenschaften sind viele Freundschaften entstanden, die Mentoren haben ihren Mentees geholfen, besser Deutsch zu lernen und sich für ein Studium, eine Ausbildung oder ein Praktikum zu bewerben. Dank den Patenschaften haben viele der Geflüchteten bereits ihren Platz in der deutschen Gesellschaft gefunden.

Darüber hinaus sind Deutsche-Bank-Mitarbeiter auch bei den sogenannten Social Days aktiv. Seit Sommer 2015 haben sich fast 3000 Kollegen rund 4500 Tage in mehr als 380 Projekten für die Geflüchteten in Deutschland engagiert.

„Als verantwortungsvoller Unternehmensbürger setzen wir mit "1000 Deutschbanker als Integrationspaten" ein sichtbares Zeichen für eine offene Gesellschaft und die gelebte Willkommenskultur in unserem Heimatmarkt Deutschland.“
John Cryan Vorsitzender des Vorstands, Deutsche Bank AG
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 2,3 MB)